Logo Nahbereich

09.02.2009 / express

Inferno
Buschfeuer außer Kontrolle - 126 Tote

 

 Whittlesea - Inferno Down Under: Bei den schwersten Buschfeuern in Australien seit Jahrzehnten steigt die Opferzahl dramatisch an. Mindestens 126 Menschen sind ums Leben gekommen.

 Viele Feuer im Bundesstaat Victoria sind außer Kontrolle, weshalb sich die Zahl der Toten nach Angaben der Behörden weiter erhöhen könnte. Starke Winde erschweren die Löscharbeiten.

 Mehr als 750 Häuser wurden bei den Bränden zerstört. 78 Menschen liegen mit teils schweren Verbrennungen in Krankenhäusern, Dutzende werden vermisst.

Die Polizei geht bei einigen Feuern von Brandstiftung aus. "Es gibt keine anderen Worte dies zu beschreiben als Massenmord", sagte Australiens Ministerpräsident Kevin Rudd am Montag im Fernsehen.

 In Australien kommt es jedes Jahr zu Buschfeuern. Doch in diesem Jahr schuf eine verhängnisvolle Kombination aus extremer Hitze, Dürre und trockenem Buschwerk besonders gute Bedingungen für die Brände.

[09-02-2009_Berichte]

 

skyline_Koeln_mittel
Schild Sydney
Makottchen

Unser Känguru-Maskottchen
(auch wenn es hier mehr wie ein Osterhase aussieht)

Unterstützt durch:

Logo_DoMotorsport320x240
dom-motorsport